Dienstag, 12. Februar 2019

DR. MINISTER INSTITUT (DMI) BEGINNT NEUE EXPERIMENTALREIHE ZUR ERFORSCHUNG VON GRUPPENDYNAMIKEN BEI MAKRO-PK EVENTS!

 

Seit Jahren zählt Dr. Franz Minister zu den Ausnahmelehrern innerhalb der Bundesrepublik, der an seinem Institut in Niederbayern seit vielen Jahren nicht-alltägliche Bewusstseinszustände höherer Ordnung und deren Anwendung in Management, Sport und beruflicher Umgebung lehrt. Das CP-Konzept (Creative Power) ist die einzige derart umfangreiche und erprobte konzeptionelle Geistes-Schulung im deutschsprachigen Raum. Seit den 90er Jahren, als er mit einem weiteren Pionier, dem Parapsychologen Dr. Milan Ryzl, ASW (Außersinnliche Wahrnehmung) und Psychokinese erforschte, hat Minister dieses bahnbrechende, ‘auf unseren besonderen Fähigkeiten’ beruhende, Lehrkonzept entwickelt. 
Dr. rer. oec. Franz Minister - ist ein Pionier in der Erforschung ‘der wahren Natur des Menschen’, die seiner Aussage nach den Tod überlebt und ‘uns mit ganz besonderen Fähigkeiten ausstattet’.
‘Schon vor Jahren erlebten wir dann Kai Muegges Arbeit, als er fuer Vertreter der Österreichischen Parapsychologischen Gesellschaft und andere Interessierte seine Techniken demonstrierte. Danach wollten wir unbedingt unseren CP’lern diese Arbeit vorstellen und luden Herrn Muegge nach Farbach ein!’ 
‘Das war der Beginn einer Freundschaft - und jahrelangen fruchtbaren Zusammenarbeit am Minister-Institut in Fabach’, erzählt Kai Muegge, der seit 30 Jahren die Einflussbereiche des Geistes auf die Materie studiert, erforscht und experimentell auslotet. Heute sind seine Erkenntnisse und Erlebnis-Abende überall auf der Welt gefragt!
‘Wir sind tief berührt und glücklich und halten es fuer ein ganz besonderes Privileg Kai Muegges Experimental-Sitzungen beizuwohnen, im Einklang mit den Schulungen am Minister-Institut. Das sind ganz besonders lehrreiche Gelegenheiten des Lebens, Highlights, die man auf keinen Fall mehr missen möchte’, sagt eine CP’lerin der ersten Stunde, die ein Unternehmen in Österreich leitet.
Im Februar 2019 beginnen die neuen Minister/Muegge-Experimental-Sitzungen in Fabach, die alle bereits mit Hochspannung erwarten. 
Kai und Julia Muegge 2019 in Fabach
‘Keiner kann diese Abende genau voraus sagen, außer, dass sie voller faszinierender Momente des Staunens und des Besonderen sein werden, wenn die Teilnehmer mit Kai den Rahmen des Alltäglichen hinter sich lassen und den Wirkraum mächtiger und besonderer nicht-alltäglicher und archetypischer Kräfte betreten werden! 
Dabei werden erst einmal ganz das Experiment und seine Protagonisten, die Teilnehmer, im Mittelpunkt stehen!’ sagt Minister. Wir sind auf die ersten Ergebnisse bereits sehr gespannt!

Mittwoch, 2. Januar 2019

NUR NOCH WENIGE TAGE BIS ZUM 'SPIRIT SUMMIT 2019' - JETZT ANMELDEN!!!


Spirit Summit 2019: Medialität gemeinsam erleben! In diesem ersten Onlinekongress seiner Art bringen wir die weltweit bekanntesten und renommiertesten Medien, Sensitiven, Hellsichtigen, Mystiker, spirituellen Lehrern zusammen mit Wissenschaftler und Experten! ❤ Mit insgesamt 66 Speakern und Top-Experten aus verschiedenen Bereichen erkundest du während 8 Tagen alle Facetten der Medialität, erkennst deine eigenen medialen Fähigkeiten und erhältst erprobte Methoden und Übungen, die dir helfen, deine eigenen medialen Sinne zu schärfen und nutzen. 🙏

JETZT ENDLICH HIER ANMELDEN!

Freitag, 28. Dezember 2018

SÉANCEBESUCHER STELLT SICH KRITISCHER BEFRAGUNG IN RADIOSHOW

Mit großer Freude erfahren wir, wenn sich nachdenkliche und komplex denkende Sitzer den kritischen Fragen von Radiomoderatoren stellen, wie in diesem Fall. 
(link im letzten Absatz, s.u.)
Und wurden auch die Geschehnisse grundsätzlich korrekt in ihrer Vielzahl von dem Séancebesucher hier beschrieben, haben sich Widersprüche ergeben, die wir hier schnell aufklären wollen.
Beispielsweise bemerkt unser damaliger Gast, alle Phänomene seien in Dunkelheit geschehen und berichtet dann aber in der Folge von mehreren Phänomenen, die in Rot- und sogar in Weißlicht beobachtet werden konnten. Und das entspricht auch den tatsächlichen Bedingungen.

In Wirklichkeit werden die spannendsten Phänomene in Licht gezeigt, wie

- das Erscheinen von Gegenständen in der leeren und kontrollierten Hand des Mediums in Rotlicht

- das Erscheinen von Gegenständen aus einer Lichtentladung vor dem Körper des Mediums in   
   Rotlicht

- das Austreten von Ektoplasma aus dem Auge des Mediums und die Materialisation eines großen
   Aktivsteins aus der Masse in Rotlicht

- das Austreten von Materialisationen direkt aus beiden Augen und anderen Kopföffnungen des
   Mediums in Weißlicht

- das Autreten verschiedener Mengen Ektoplasmas aus dem Munde des Mediums und die Entstehung
   einer Handform an dessen Ende in Rotlicht

- das Abtrennen der ektoplasmischen Masse und deren Eigenbewegungen am Boden bis hin zu deutlichen Ausbildungen in ihr (Köpfe, Gesichter, Torsos und vieles mehr...!

Warum der Gastsitzer den Eindruck hatte 'alle Phänomene' seien 'in Dunkelheit geschehen', und dann kurze Zeit später immer wieder vom Gegenteil Zeugnis ablegt könnte unterschiedliche Ursachen haben, auf die wir hier jetzt nicht eingehen möchten.

Ebenso blieb in dem Interview unerwähnt, dass das Medium, das mit den SItzern im Zirkel sitzt, während den tatsächlichen Dunkelphänomenen dauernd an Armen und Beinen gehalten wird, wobei die Kontrolleure dauernd aufgefordert sind ihre Kontrolle zu überprüfen und den Sitzern darüber Rechenschaft abzulegen und Bericht zu erstatten.
Darüberhinaus wird dauernd Rotlicht angeschaltet, um den Sitzern die Möglichkeit zu geben die Haltekontrolle zu begutachten direkt vor und nach der Interaktion phänomenaler Kräfte.
Nur während den Vorbereitungen Julias, die Licht benötigen, wird das Medium davor von den Spirits im Kabinett geschützt und danach wieder herausgebracht.


Darüberhinaus kontrollieren die Mediumkontroller auch sich gegenseitig, um zwischendurch immer wieder sicherzustellen, dass beide Personen die Haltekontrolle korrekt durchführen! Auch das wird Schritt für Schritt an die Sitzer berichtet in den Dunkelphasen.
Und so geschah es auch an dem genannten Abend, von dem hier in der Radiosendung berichtet wird!
Und auch davon hören wir nichts in dem besagten Interview (s.u.).

Wir bringen hier unsere Ergänzungen ganz ohne Groll vor, die Detailgenauigkeit der restlichen Erinnerungen war schon aussergewöhnlich umfangreich und pointiert bei diesem Gast, und mit unseren Ergänzungen wird das nun in Gänze perfekt!

Viel Spass bei der CROPfm Radioshow und auf der CROPfm Seite, auf der sich eine Vielzahl weiterer spannender Themen befindet!




Donnerstag, 27. Dezember 2018

DIE RÄTSELHAFTIGKEIT VON SPIRIT-PHÄNOMENEN - 2 neue Felix Zirkel Clips (Videos De/En)

Heute teilen wir Bilder, die in ihrer Rätselhaftigkeit nicht debatierbar und fast Standard sind für die Besucher unserer Séancen. Zumindest was das Auftauchen sogenannter Spirit Lights betrifft.
Was die Verdichtung negativer krankheits-bezogener Energien in unterschiedlichen Ausdrucksformen - wie beispielsweise 'kordel-' oder 'gummiähnliches Material' in geist-chirurgischen Eingriffen früherer Jahre - angeht, passierte das hier und da, war aber nie 'gewöhnlich'...!

Die schwarze Kapsel, die man im Clip sieht fühlte sich ebenfalls ein wenig an wie Gummi, um einen harten Kern eine Art weichere Schale. Beides verschmolz, als es - den Protokollen der Geistführer entsprechend - im Anschluss verbrannt wurde.

Viel Spass bei der erneuten Konfrontation mit der Rätselhaftigkeit sogenannter Spirit-Phänomene, ausgeführt von Wesenheiten und Spirit-Wissenschaftlern aus dem Spirit Team des Felix Zirkels in den folgenden 2 Videos!

SPIRIT LIGHTS UND VERWANDTE PHÄNOMENE


ENTNAHME VERDICHTETER NEGATIVER ENERGIE

Sonntag, 23. Dezember 2018

'ALLES IST BEDEUTUNGSVOLLER...!' - FROHE WEIHNACHTEN FÜR ALLE!!!

Materialisations-Mittler Kai mit seinem Master Stone, 21,5 cm Durchmesser und 4,2 kg schwer.
 Vor wenigen Wochen materialisierte sich das wohl größte Artefakt bis heute im Umfeld der Aktivitäten des Felix Zirkels. Ein gigantischer 'Aktivierungsstein'.
Der geneigte Leser wird wissen, dass seit Jahren Unmengen an unterschiedlichsten Objekten und Materialien durch die im Verbund mit uns arbeitenden Spirit-Entitäten aus dem Nichts heraus 'materialisiert' werden (s.u.).
Und wir werden immer wieder gefragt, was die Objekte sind und darstellen...

'ALLES IST BEDEUTUNGSVOLLER'

Diese Aussage unserer Haupt-Spirit-Kontrolle ist eine der grundlegendsten überhaupt. Denn alles, der Mensch, die Steine, die Spirits, der Kontakt, alle Dinge sind - immer -mehr als sie scheinen.
Alles reicht hinaus in Regionen, die uns nicht zugänglich sind und wird somit um den Faktor X - also mindestens um jenen, den wir nicht erfassen - 'bedeutungsvoller'!

Die materialisierten Artefakte sind demnach bedeutungsvolle Entsprechungen idealer spiritueller Prinzipien, um die sich die Botschaft dreht, die im Mittelpunkt unserer Séancen steht!
Die materialisierten Objekte verstärken diese, weil sie projektive Ausläufer ihrer sind.
Existiert etwas rein ideell, spirituell, bleibt es ätherisch und nicht greifbar, existiert scheinbar nur auf seiner Ebene. Entsteht dann aber eine Entsprechung seiner selbst im Materiellen, wird seine ursprüngliche Natur verstärkt und erweitert und kann zusätzliche positive auf das Ziel ausgerichtete neue Eigenschaften entwickeln, in diesem Falle im Raum des Materiellen.
Mandala aus materialisierten Objekten...
Das ist ein Hauptmerkmal der 'Aktivierungssteine'! 
Sie dienen als Entsprechungen geistiger Prinzipien, als Representanten für die eigenen Verflechtungen darin, als Mahner für das, was noch getan werden muss und als Trophäe für das, was bereits erreicht wurde.

AKTIVIERUNG

Jedes einzelne Mal aktiviert dies alles sich in ihren Betrachtern und löst neue Impulse diesbezüglich aus. Und gehen wir in Resonanz mit unseren Aktivierungssteinen, aktiviert sich das spirituelle Ideal ebenso und wird ein kleines Stück weitergeführt!
Dasjenige über die wahre Natur des Menschen und seine Stellung innerhalb einer unüberschaubaren Phallanx existierender Wesenheiten im unübersichtlichen Raum und Hyperraum. Dasjenige über die Aufgaben und Verantwortlichkeiten, die das Multiversum an uns stellt. Dasjenige, das einem Schöpferwesen, wie dem Mensch eigen sein sollte, durch das sich das Urwesen der Schöpfung offenbart. 

All das zeigen die Geister uns, wenn sie zeigen, dass sie uns sehen und unsere Bemühungen wertschätzen (alle materialisierten Artefakte werden im Séanceraum für die Anwesenden geschöpft!).

Alles ist bedeutungsvoller, selbst und gerade auch in dieser Zeit, der weihnachtlichen, die bereits von Bedeutung überquillt für die einen, während für die anderen seine Bedeutung mehr und mehr verloren geht: Nur wenige haben die Menschen so an ihre wahre Natur zurückgeführt, wie die Heilsbringer der großen Weltreligionen. Und mag man von der Institution 'Kirche' auch weit entfernt aufgestellt sein, Jesus Christus sollte in jedem von uns leben und feiern! An seine Botschaft kann man sich halten, wenn es darum geht, die Natur des Menschen zu reaktivieren.

Morgen feiern wir die Geburt dieser größten Menschen-Lehre! Feiert sie ausführlich im Geiste seiner Botschaft! Mit denen ganz nah, die ihr im Herzen tragt und barmherzig gegenüber all den anderen!
Mit der Milde und Liebe im Herzen, 'die eine der höchsten Schwingungsformen und -frequenzen darstellt, in der 'Seelen-Gewebe' schwingen kann' (O-Ton Spirit).
Um das zu werden, was uns auszeichnet, hier drinnen und da draussen! 

FROHE WEIHNACHTEN!!! 
wünschen Kai und Julia, das Spirit Team, Familie Muegge und der Felix-Zirkel


Sonntag, 25. November 2018

SÉANCERAUMPHÄNOMENE KRITISCH HINTERFRAGT - Author und Dokumentarfilmer Johann Nepomuk Maier im Gespräch mit Kai Mügge

(Johann Nepomuk Maier zählt zu den innovativsten und erfolgreichsten Dokumentarfilmern und Authoren aus dem Bereich der 'Phänomene und Anomalien unserer Zeit'. Seine Bücher und Filme, wie 'Jenseits des Greifbaren', 'Transzendenz', 'Geheimnis Wald', u.a., zählen zu den meistverkauften und stehen an der Spitze unterschiedlicher Bestseller-Listen!)

In seinem ausführlichen Interview mit Kai Mügge räumt dieser mit vielen Mißverständnissen Séancen betreffend auf und eröffnet anhand fundierter Informationen und umfangreicher Anekdoten aus der Geschichte der Westlichen Spiritualität den letztlich angstfreien Zugang zu ihrem faszinierendsten Thema: die vielseitigen Phänomene der experimentellen Geister-Materialisation in den Séancen des Felix-Zirkels.

Samstag, 6. Oktober 2018

UPDATE: Finale Version 2! GEISTERRUFEN IN NEUSEELAND (mit Kai und Julia Mügge) TEIL 2 - DIE MANAIA ZEREMONIE (Untertitel Deutsch)


Nur ein kleiner Ausschnitt der riesigen Auckland Bay...
(Update: Teil 2 finaler Cut)

 Verschiedenes macht die folgenden 20 min. Film zu etwas Besonderem:
- die aufregenden Zeugenaussagen zu den Séancen in Auckland, Neuseeland, immer wieder sieht man den Interviewten ihre buchstäbliche Sprachlosigkeit in Anbetracht der erlebten Phänomene an...
- die einzigartigen Videoaufnahmen, die während den Spirit-Sessions entstanden sind
- die meditativen Exkursionen in die atemberaubende Natur Neuseelands
- die Manaia Zeremonie der Maori

Nur die Maori dürfen Manaias, eine Art Talisman, aus echtem Walfischknochen fertigen. Allerdings müssen die Tiere bereits verendet sein. Durch das Tauchen der Manaias in das Wasser der See führt den Knochen zurück in seine natürliche Lebensumgebung und aktiviert dabei seine schützenden Fähigkeiten.

Erneut möchten wir unsere Dankbarkeit gegenüber President Ross Thompson und Project Manager Maggie Nicol der Mac Kelvie West Spiritualist Church zum Ausdruck bringen. Ebenso sind wir in tiefer Dankbarkeit Petta und Damon Wipani verpflichtet, die uns in die Welt der Maori einführten und uns an wahrhaft heilige Orte Neuseelands geführt haben.

Den Videoclip am besten in einem leicht abgedunkelten Raum, in Full Screen und mit Kopfhörern betrachten!
VIEL SPASS!